Schulkalender

FEG Mühlheim am Main

München, eine Seminarfahrt für naturwissenschaftlich interessierte Schüler

Die Ziele der Fahrt waren unter anderem das Deutsche Museum sowie das Max-Planck-Institut für extraterrestrische Forschung und das Max-Planck-Institut für Plasmaphysik, aber auch die Lach- und Schießgesellschaft, das Akademietheater und natürlich die Münchener Innenstadt.

G9 auch für laufende Jahrgänge?

Im Herbst / Winter haben sich die schulischen Gremien des FEGs nach einem mehrmonatigen, gründlichen Beratungsprozess die notwendigen Beschlüsse gefasst, damit ab dem kommenden Schuljahr für die neu aufzunehmenden 5. Klassen ein neunjähriger gymnasialer Bildungsgang angeboten werden kann. Nach dem Staatlichen Schulamt hat auch der Schulträger, der Kreis Offenbach im Februar 2014 den Weg für G9 am Friedrich-Ebert-Gymnasium freigemacht.

Wieder ein Jahr mehr fürs Abi

Ab dem nächsten Schuljahr kehrt das Mühlheimer Friedrich-Ebert-Gymnasium (FEG) zur G9 genannten neunjährigen gymnasialen Schulphase zurück. Künftige Schüler werden also wieder nach insgesamt 13 und nicht nach zwölf Jahren Abitur machen.

Vor und hinter der Tür

Suchend schaut die Lehrerin um sich. Erst ein Blick auf die Fliesen erhellt ihr Gesicht: „Weiß! Dieser weiße Fußbodenbelag ist das einzige, das geblieben ist. “ Das Backsteingebäude an der Heinestraße war damals alles, woraus das Friedrich-Ebert-Gymnasium bestand. „Und der Fahrradständer!“, erkennt Marion Münch-Dressler. Als sie noch Weisenseel hieß, gehörte sie zu den ersten, die in Mühlheim ihr Abi machten. Das war im Sommer 1970. Am Freitag nach Aschermittwoch folgt sie zum ersten Mal der Einladung zum Ehemaligentreffen.