Schulkalender

FEG Mühlheim am Main

Schülerin des FEG gewinnt beim Philosophie-Schülerwettbewerb 2019

Jährlich richtet sich der Philosophie-Wettbewerb der PhilosophieArena an Schüler*innen ab der 5. Klasse bis zum Abitur.

Die Allianz Kulturstiftung und das Deutsche Netzwerk Wirtschaftsethik e.V. haben sich zum Ziel gesetzt, junge Menschen stärker für Philosophie bzw. essayistisches und szenisches Schreiben zu motivieren und philosophisches Zeichnen, Komponieren oder Filmen zu honorieren. Hierzu unterstützen sie als Förderer regelmäßig den Wettbewerb der PhilosophieArena.

 

Am Friedrich-Ebert-Gymnasium in Mühlheim freut man sich erneut über die erfolgreiche Teilnehme an diesem regionalen Wettbewerb. Melissa Beller (Jahrgangsstufe 10) konnte sich unter 70 Einsendungen als eine von 15 Gewinner*innen qualifizieren. In Ihrem Aufsatz reflektiert sie die Handlungsmöglichkeiten des Einzelnen angesichts der globalen Umweltkrise und kommt zu dem optimistischen Schluss, dass Nichtstun keine Option ist, dass jeder Mensch die Macht hat, etwas zu tun und zwar genau jetzt.

 

Im Rathaus Kelkheim fand am 30.11.19 die Ehrung der 15 Einzelgewinner und Gewinnerteams des Schülerwettbewerbs statt. Nachdem der Veranstalter (Hr. Fornefett), der Bürgermeister von Kelkheim sowie Frau Knoll vom Dt. Netzwerk Wirtschaftsethik (EBEN) die Teilnahme und Leistung der SchülerInnen gewürdigt hatten, stellten einige Teilnehmer*innen ihre Arbeiten den Eltern, Interessierten und angereisten Lehrkräften vor. Ein breites Themenspektrum wurde eröffnet. Die Kinder und Jugendlichen hatten sich vertieft mit aktuellen Problemfeldern beschäftigt, die unsere Zukunft betreffen: Klimawandel, Politik, die Legitimität der Seenotrettung als moralische Pflicht oder die Frage nach dem Sinn wurden thematisiert. Eine Schülerin der 6. Klasse schilderte anschaulich ihre Erfahrung mit Armut und hinterfragte, warum es Armut in reichen Ländern überhaupt noch gibt - andere suchten nach Wegen aus der Plastikflut, die längst auch im menschlichen Körper Einzug hält. Nach jedem Vortrag gab es Gelegenheit zur regen Diskussion. Die Gewinner*innen durften, neben Ihrer Urkunde, auch ein Preisgeld von 100 € entgegennehmen.

 

 

 

Das FEG, insbesondere die Fachschaft Philosophie und Ethik, gratuliert Melissa Beller sehr herzlich zum Sieg beim Schülerwettbewerb der Rhein-Main-Arena 2019.

Sapere aude!

 

Bericht: Yvonne Rudolph

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok